TVA Handball

Alice

Zweites Spiel zweiter Sieg

TVA B-Jugend siegt ungefährdet 26:18 gegen Hünfeld

Einen ungefährdeten Sieg landete die männliche B-Jugend am Samstag gegen den Hünfelder SV. Beim 26:18 (15:8) konnten es sich die Schützlinge von Frank Böcher und Matthias Deppe sogar erlauben, speziell das Angriffsspiel gegen Ende der zweiten Spielhälfte etwas schleifen zu lassen, ohne den Sieg noch aus der Hand zu geben.

Die ersten Spielminuten gestalteten die Gäste aus Hünfeld noch recht offen, speziell über den starken Mittelmann gelangen immer wieder Aktionen, die zu Torerfolgen führten. Der TVA hielt aber ordentlich gegen und schaffte es die Anfangsoffensive der Gäste gut zu überstehen und das Spiel immer unter Kontrolle zu behalten. Über die Spielstände 1:0 und 4:2 kam Hünfeld beim 6:5 nochmals gefährlich nahe. Eine Umstellung des Alsfelder Abwehrsystems, die fortan mit einer 5:1 Abwehr agierten, brachte dann den spielentscheidenden Vorteil. Der Hünfelder Mittelspieler war zum Zuschauen verurteilt und die Halbpositionen zu teilweise unvorbereiteten Aktionen gezwungen. Die Würfe waren meist eine sichere Beute des wiederum überragenden Keepers Malte Nelling, der vor allem Jacob Räther immer wieder auf die Reise zu schönen Tempogegenstößen schicken konnte. Über 8:5 und 11:7 bauten die Alsfelder ihre Führung kontinuierlich bis zum Halbzeitstand von 15:8 aus.

Im zweiten Spielabschnitt beherrschte der TVA die Partie weiter. Angetrieben von Mittelspieler Alexander Ochs ging man schnell mit 22:10 in Führung und hätte den Vorsprung sicherlich noch weiter ausbauen können. Einige Umstellungen im Alsfelder Spiel sorgten allerdings dafür, dass die Angriffsbemühungen ins Stocken gerieten. Mittelmann Alex Ochs und Rückraumspieler Paul Baumann bekamen in den letzten Minuten eine Pause verordnet, so dass nicht mehr alle Aktionen mit der Abstimmung durchgeführt wurden, wie dies zu Beginn des Spieles geschehen war. Am klaren Sieg des TV Alsfeld änderte auch die Hünfelder Ergebniskorrektur bis zum 26:18 Endstand nichts mehr.

Die Alsfelder Coaches zeigten sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung der Mannschaft, die einige Zeit der Partie nutzte, sich auch in anderen taktischen Varianten einzuspielen und für die kommenden Partien fit zu machen.

Der TVA:

Tor: Malte Nelling

Feld: Nils Kneusel , Jacob Räther (8), Constantin Döring (4), Nico Hohmeyer (3), Alexander Ochs (7), Paul Baumann (2), Moritz Ruhl, Jan-Niklas Sieger (2).

Trainer: Frank Böcher, Matthias Deppe.

partyrent

Autopark Subaru Lang

Krause

mueck 2

licher

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com