TVA Handball

Alice

Zehn-Tore-Sieg bei erfolgreicher Auswärts-Heimspielpremiere in Lauterbach

Spielbericht Männer BOL, TVA - HSG Großenlüder/Hainzell 2  40:30 (21:15)

(g.o.) Jede Menge Tore und ein absolut verdienter, nie wirklich gefährdeter Sieg sind die wichtigsten Schlagzeilen einer bemerkenswerten Premiere: Der TVA absolvierte sein erstes Heimspiel nach der baustellenbedingten Sperrung der heimischen TV-A-rena rundherum erfolgreich in der Großsporthalle An der Wascherde in Lauterbach.

Waren es im letzten Heimspiel bereits insgesamt 69 Tore (42:27 gegen Böddiger), sollten es mit Mike Bindewalds TVA-Treffer Nr. 40 mit der Schlusssirene diesmal sogar 70 werden, die in den absolvierten 60 Spielminuten auf beiden Seiten fielen. Wichtig dabei war wieder, dass eine geschlossene Mannschaftsleistung den Grundstein bildete - alle Feldspieler trugen sich mindestens zweimal in die Torschützenliste ein. Erfolgreichste Schützen waren einmal mehr Daniel Czaja mit 11 Feldtoren und Alexander Ochs mit 14 Treffern, darunter alle 8 Siebenmeter. Auch Constantin Dörings frühe rote Karte nach der dritten Zeitstrafe in der 38. Minute (nach der dritten Zeitstrafe) konnte den Lauf des TVA-Teams nicht mehr stoppen, so dass es nach 6 Toren zur Halbzeit am Ende sogar 10 Tore Differenz waren.

Zufriedene Gesichter gab es auch beim Förderverein, der organisatorisch auf eine gelungene Premiere zurückblicken kann.

TVA-Aufgebot und Torschützen:

Tor: Artur Kelbert und Michael Oberst

Feld:   Mike Bindewald 2,  Pascal Dippell 2, Constantin Döring 4, Alexander Ochs 14 (8/8), Torben Dietz 3, Daniel Czaja 11, Janos Zinn 4.

Trainer: Liviu Pavel, Betreuer: Uwe Dillmann und Olaf Schomann.

Fotogalerie folgt.

/ g.o.

partyrent

Autopark Subaru Lang

Krause

mueck 2

licher

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com