TVA Handball

Alice

Männer: Jochens üble Diagnose: Kreuzband gerissen

Es hat eine ganz Weile gedauert, bis nun endlich diagnostische Klarheit herrscht. Aber auf diese Nachricht hätte man gerne verzichtet: Jochen Stradal hat sich im Heimspiel gegen Hersfeld II noch in der ersten Halbzeit schwer verletzt.

Jochens ernüchternde Info an handball-in-alsfeld.de kam 12 Tage nach dem Spiel, am Donnerstag Nachmittag, als ihm nun endlich das MRT-Ergebnis mitgeteilt wurde: „Meine Vermutung hat sich bestätigt: Das linke Kreuzband ist gerissen. Ich muss jetzt schauen, wie schnell ich operiert werden kann. Man muss das Leben nehmen wie es kommt, ich werde nicht in Trauer versinken. Es gibt Schlimmeres... Aber zumindest für diese Saison war es das dann leider, und handballtechnisch steht das in meinem Alter in den Sternen, ob es überhaupt wieder gehen wird.“

Jochen hat übrigens sofort zugestimmt, die Fans auf diesem Wege zu informieren.

Schwere Kost für die TVA-Fans, die nun ganz fest die Daumen drücken, damit wir unseren „Mister TVA“ vielleicht doch bald wieder im Trikot auf dem Feld sehen, so wie in der 16. Minute gegen Hersfeld - da erzielte Jochen mit dem 10:9 sein bis auf weiteres letztes Tor für den TV. (Dieses findet ihr übrigens wie etliche andere als Videozusammenschnitt aus dem Heimsieg gegen Hersfeld auf unserer Facebook-Seite!)

Vielen Dank, Jochen, auf eine baldige erfolgreiche OP mit anschließender schneller Genesung!

/ g.o.

partyrent

Autopark Subaru Lang

Krause

kkh

mueck 2

licher

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com