TVA Handball

Alice

wJ-A | Hünfelder SV - TV Alsfeld (13:30)

Mit einem deutlichen 30:13 (13:8)-Auswärtssieg beim Hünfelder SV beendete die weibliche A-Jugend des TV Alsfeld die Saison und belegte somit den vierten Platz in der Abschlusstabelle.

Zunächst gingen die Alsfelderinnen auch standesgemäß durch Tore von Rechtsaußen Lisa Rüdiger und Kreisläuferin Ronja Mahl mit 2:0 in Führung, ehe den TVA-Spielerinnen förmlich das Wurfpech an den Fingern zu kleben schien. Sechsmal trafen sie in kürzester Zeit nur das Aluminium und Hünfeld konnte bis zum 3:3 ausgleichen, bevor Madeleine Ehrhardt von Linksaußen den TVA wieder mit 4:3 in Führung brachte. Kurz darauf erhielt Torfrau Luisa Girardi eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe, so dass Louisa Bonn solange ihren Platz zwischen den Pfosten einnahm. Sie hielt zweimal exzellent, während ihre Teamkolleginnen nun auch vorne sicher einnetzten und wieder ein Drei-Tore-Vorsprung zum 9:6 erspielt wurde. Bis zur Pause führte das Team um Spielführerin Johanna Schindler dann schon sicher mit 13:8.

In der Halbzeitpause ermahnte Trainer Frank Solf seine Schützlinge, nicht zu leichtfertig mit den Chancen umzugehen und lieber den sicheren Weg zum Torerfolg zu wählen. Sabrina Pfeil (2), Johanna Schindler und Louisa Bonn erhöhten binnen weniger Minuten bis auf 17:8 und die Gastgeberinnen hatten fortan dem Alsfelder Tempospiel nichts mehr entgegenzusetzen. Lediglich die hochgewachsene Halblinke Rückraumwerferin des HSV stellte ab und an noch Gefahr für die Alsfelder Deckung da. Als dann aber Sabrina Pfeil jene Spielerin auch noch per Manndeckung unter Kontrolle brachte, gelang den Hünfeldern vom 21:13 in der 46. Minute bis zum Schlusspfiff kein eigener Treffer mehr. Der Alsfelder Express rollte unaufhörlich in Richtung HSV-Gehäuse und bei einer noch besseren Chancenauswertung wäre durchaus ein Sieg mit 20 Toren Unterschied möglich gewesen. Letztendlich stand ein deutlicher 30:13-Sieg auf der Anzeigetafel als der Schlusspfiff ertönte. Nach einer Saison, mit Höhen und Tiefen, in der sich das Verletzungspech wie ein roter Faden durch die Spielzeit zog, gelang es den Alsfelderinnen noch den vierten Tabellenplatz zu belegen. Für Sina Weigend und Madeleine Ehrhardt war es das letzte Jugendspiel, da sie nun altersbedingt in den Damenbereich wechseln und auch von den anderen Spielerinnen wird man in der kommenden Saison die ein oder andere als Ergänzungsspielerin bei den Damen sehen. Da der Großteil der Mannschaft aber so zusammenbleibt und noch mit weiteren starken B-Jugendlichen ergänzt wird, darf man sicher in der kommenden A-Jugend-Saison einiges von dem Team erwarten.

TV Alsfeld: Luisa Girardi (Tor), Madeleine Ehrhardt (1), Claudia Felix, Ronja Mahl (4/1), Sina Weigend, Sabrina Pfeil (9), Louisa Bonn (5/1), Lisa Rüdiger (6), Johanna Schindler (3), Genevieve Rehberg (2). Trainer: Frank Solf, Betreuerin: Laura Kozubek

partyrent

Autopark Subaru Lang

Krause

mueck 2

licher

boe com

boe com

boe com

boe com

boe com