HerzLICHER hätte der Fördervereinsbesuch kaum verlaufen können!

(g.o. / Lich / Alsfeld) Für Geschäftspartner und Freunde ist es bei einer jahrelangen Kooperation irgendwann an der Zeit, innezuhalten und einander „Danke“ zu sagen. Dieser Hintergrund führte die Vorständler und das Thekendienst-Team des Fördervereins Handball in Alsfeld nun in die Licher Brauerei.  Der zuständige Gebietsverkaufsleiter Hessen-Mitte der Bitburger Braugruppe, Edgar Müller, hatte es sich nicht nehmen lassen, die Alsfelder Delegation um den 2. Vorsitzenden Thomas Dippell nicht nur einzuladen, sondern auch bei der Brauereibesichtigung und dem anschließenden gemütlichen Zusammensein persönlich zu betreuen.



„Wir können nun bereits auf mehrere Jahre vorbildlicher und verlässlicher Zusammenarbeit zurückblicken“, lobte das Urgestein Edgar Müller. „Und ich darf sagen: es wird gemeinsam weitergehen, denn ich habe meinen Ruhestand "verschoben" und bleibe der Bitburger Braugruppe und damit auch euch noch ein wenig erhalten!“ Gelungener und herzLICHER hätte die Eröffnung der gemeinsamen Stunden in der Brauerei kaum ausfallen können. So begrüßt erfuhren die Alsfelder auf ihrer Tour durch die Brauerei zunächst allerlei Hintergrund­wissen zur Geschichte und Entwicklung des traditionsreichen Brauhauses, bis hin zur aktuellen Produktpalette. Diese wurde dann natürlich auch, verbunden mit einer Beseitigung des Hungergefühls, bei einer ausgiebigen Verköstigung einem umfassenden Praxistest unterzogen. Einstimmiges Ergebnis: Wir sind bei den Produkten aus dem Herzen der Natur ebenso wie bei Edgar Müller bestens aufgehoben.

Anekdote am Rande: unser Hallensprecher Peter Kraus, seines Zeichens seit Ewigkeiten auch Funktionär im Alsfelder Fußball-Kreisvorstand, wurde während der Verköstigung von einem bekannten Gesicht aus der Fußballszene angesprochen. Jener gehörte zu einer anwesenden Gästegruppe aus Stadtallendorf (Helferteam des Regionalligisten Eintracht Stadtallendorf) und kannte Peter aus der Fußball-Jugendzeit. Schnell war auch den anderen Alsfeldern klar, um welches ehemals weltbekanntes Gesicht es sich bei dem Sportsmann handelte: den ehemaligen DFB-Fußball-Nationaltorwart Eike Immel. Peter konnte Eike nicht ganz ohne Stolz mit seiner Erinnerung daran konfrontieren, Eike bei einem Jugendturnier mal das einzige Gegentor des Turniers „reingemacht zu haben“. Immel plauderte sehr sympathisch, ohne jegliche Starallüren und durchaus auch selbstkritisch über Höhen und Tiefen im Leben - er hat ja die ganze Bandbreite sehr eindrucksvoll erlebt. Schön, dass er wieder voll im grünen Bereich ist: Er arbeitet an einer Buchveröffentlichung und ist in weitere sehr interessante Projekte eingebunden. Auch am TVA-Handball zeigte er sich sehr interessiert: „Wenn ihr wieder in der Großsporthalle am Start seid, sagt doch mal Bescheid - da komm ich gerne mal rüber!“. Gerne gesellte er sich mit Gastgeber Edgar Müller auch auf unser Gruppenfoto.

2018 07 20 HH Frderverein Licher Brauereibesichtigung beschn.2

So konnten wir mit der Freude über ein paar herrLICHE Stunden den Heimweg antreten, im Gepäck die Vorfreude einerseits auf ein Treffen mit Eike Immel in der hoffentlich bald wieder eröffneten TV-A-rena und andererseits auf die Fortsetzung der Kooperation mit dem „Noch-nicht-Ruheständler“ Edgar Müller.

Die Handballer des TVA und ihre Unterstützer werden auch zukünftig sehr gerne auf die Produkte der Bitburger Braugruppe zugreifen, wie es am Ende des TVA-Sponsoren-Imagefilms aus der Saison 16/17  zu sehen ist: https://www.facebook.com/TV.Alsfeld/videos/1214781871923047

„Edgar, ein herzLICHer Dank aus dem schönen Alsfeld in das Herz der Natur! “

Mehr zu  Licher - Aus dem Herzen der Natur unter https://www.licher.de

Text/Foto: g.o.  /  Weitere Fotos zu diesem Ausflug findest du hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1809940635740498.1073741930.104737046260874&type=1&l=0bb91def9f

 



Krause

Autopark Subaru Lang

die nächsten Heimspiele

Samstag - 15.12.2018

15:30 Uhr | WJB-Bezirksliga
TV Alsfeld : HSG Landeck/Hauneck


17:30 Uhr | Frauen Bezirksoberliga
TV Alsfeld : TV Jahn Neuhof


19:30 Uhr | Männer Bezirksoberliga
TV Alsfeld : HSG Datterode/Röhrda/Sontra


Samstag - 26.01.2019

17:30 Uhr | MJC-Bezirksliga-2
TV Alsfeld : JSG Fulda/Petersberg


19:00 Uhr | Männer Bezirksoberliga
TV Alsfeld : HSG Jestädt/Grebendorf


Tabelle Männer 1

PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
1 TSV Ost-Mosheim 12 328:270 58 21:3
2 Eschweger TSV 11 315:233 82 20:2
3 TSV Wollrode 10 333:243 90 18:2
4 ESG Gensungen/Felsbe... 12 382:338 44 17:7
5 MT Melsungen III 12 356:327 29 16:8
6 HSG Datterode/Röhrd... 12 294:286 8 12:12
7 HSG Landeck/Hauneck 12 312:364 -52 10:14
8 TV Hersfeld II 12 325:346 -21 9:15
9 MSG Fulda/Petersberg 12 328:366 -38 9:15
10 Hünfelder SV II 10 294:316 -22 6:14
11 HSG Jestädt/Grebend... 10 260:290 -30 6:14
12 TV Alsfeld 11 230:304 -74 4:18
13 TSV 1913 Eintr. Böd... 12 294:368 -74 0:24
(C) JoomSIS 2015
Letztes SIS Update: 11.12.2018 14:45 Uhr

Logo Mueck

Tabelle Frauen

PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
1 FSG Fulda/Petersberg 8 240:165 75 16:0
2 HSG Datterode/Röhrd... 7 151:120 31 12:2
3 SV Reichensachsen 6 153:128 25 10:2
4 FSG Körle/Guxhagen ... 8 186:193 -7 8:8
5 TSV 1913 Eintr. Böd... 7 172:161 11 6:8
6 HSG Landeck/Hauneck 8 169:173 -4 6:10
7 TV Jahn Neuhof 6 114:129 -15 4:8
8 TSV Ost-Mosheim 7 135:171 -36 2:12
9 TV Alsfeld 7 99:179 -80 0:14
(C) JoomSIS 2015
Letztes SIS Update: 11.12.2018 14:45 Uhr

partyrent

kkh

licher