mC-Jugend: Starke Aufholjagd wurde nicht belohnt

mC-Jugend: HSG Vulkan Vogelsberg gegen TV Alsfeld 25:20 (15:10)

Nach der Hinspielpleite von letzter Woche wollte der TV Alsfeld  das Rückspiel gegen die HSG Vulkan Vogelsberg unbedingt gewinnen. So ging man auch hochmotiviert in das Spiel. Die Abwehr stand besser als im Hinspiel und deswegen konnte man auch gleich eine Führung vorweisen (2:3). Doch diese Führung wurde leichtfertig verschenkt. Die HSG zog nämlich Tor um Tor davon. Das hatte auch teilweise mit der Unkonzentriertheit der Alsfelder Jungs zu tun.



 

Zur Pause ging es mit einem (10:15) für Lauterbach in die Kabine. Aber nach der Pause stand das Team plötzlich wie ausgewechselt auf dem Feld. Die Alsfelder spielten Tempohandball über 2-3 Stationen und die Abwehr stand wie ein Bollwerk. Alle zogen an einem Strang. Der Keeper zeigte gute Paraden. Der Mittelspieler des TVAs war häufig nur durch harte Fouls zu stoppen, die mit insgesamt vier 2-Minuten-Strafen gegen die Vulkanier geahndet wurden. Das Alsfelder Team konnte dennoch auf 16:16 ausgleichen. Eine zweifelhafte Rote Karte von einem wichtigem TVA Akteur stoppte den Höhenflug. Lauterbach konnte wieder in Führung gehen (21:18). Nun strahlte  man im Vorwärtsspiel nicht mehr so viel Torgefahr aus. Sowohl Abwehr und auch  Torhüter zeigten in dieser entscheidenden Phase wieder einige Unsicherheiten. So brachte die HSG den Sieg ins Ziel. Aber das Ergebnis spiegelte nicht den Spielverlauf wieder, denn der TVA war in der zweiten Halbzeit zeitweise besser. Mit einer 100%igen Wurfquote konnte sich in diesem Spiel Cedric Stork mit 2 Toren in die Torschützenliste der Saison 20017/2018 eintragen. Niklas Mönke erwies sich auch in dieser Partie wieder als verlässlicher Rückraumschütze. Nun wartet nächste Woche eine schwere Aufgabe gegen die SG Hainzell/Großenlüder.

Es spielten für den TVA: Niklas Lang. Feld: Cedric Stork (2), Paul Razingar (1), Luis Hahn, Elias Lippert, Niklas Griesel, Elias Schmidt (1), Benedikt Theiß, Niklas Mönke (8), Jan-Ole Hecker (2), Paul Steinwandter (6)

Trainer: Frank Hecker, Ralf Mönke



{nuliga|team=1|view=league}

Krause

Autopark Subaru Lang

die nächsten Heimspiele

Tabelle Männer 1

PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
1 Eschweger TSV 24 719:541 178 45:3
2 TSV Ost-Mosheim 24 691:549 142 41:7
3 ESG Gensungen/Felsbe... 24 763:646 117 39:9
4 TSV Wollrode 24 762:646 116 32:16
5 MT Melsungen III 24 737:663 74 30:18
6 HSG Datterode/Röhrd... 24 606:616 -10 22:26
7 TV Alsfeld 24 573:649 -76 20:28
8 Hünfelder SV II 24 652:732 -80 18:30
9 TV Hersfeld II 24 657:718 -61 17:31
10 HSG Landeck/Hauneck 24 650:744 -94 14:34
11 MSG Fulda/Petersberg 24 648:737 -89 13:35
12 HSG Jestädt/Grebend... 24 646:758 -112 13:35
13 TSV 1913 Eintr. Böd... 24 651:756 -105 8:40
(C) JoomSIS 2015
Letztes SIS Update: 18.06.2019 06:30 Uhr

mueck 2

Tabelle Frauen

PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
PlatzMannschaftSPToreDiffPkt
1 FSG Fulda/Petersberg 16 440:299 141 31:1
2 HSG Datterode/Röhrd... 16 367:285 82 26:6
3 SV Reichensachsen 16 413:337 76 25:7
4 TSV 1913 Eintr. Böd... 16 386:371 15 14:18
5 TV Jahn Neuhof 16 304:339 -35 14:18
6 FSG Körle/Guxhagen ... 16 367:406 -39 14:18
7 HSG Landeck/Hauneck 16 355:379 -24 10:22
8 TSV Ost-Mosheim 16 314:350 -36 9:22
9 TV Alsfeld 16 230:410 -180 0:32
(C) JoomSIS 2015
Letztes SIS Update: 18.06.2019 06:30 Uhr

partyrent

kkh

licher